Ensembles

Die Figurentheaterinitiative Osnabrück e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der gegründet wurde mit dem Ziel, das Puppenspiel in der Region zu fördern und ein Kommunikationszentrum für Puppenspieler und Freunde des Puppenspiels zu werden.

In Osnabrück ist es gelungen, die längst überfällige Würdigung einer Theaterform, die noch vor einigen Jahren allenfalls als Geheimtipp galt, zu manifestieren. Ein breites Publikum hat sich dem Figurentheater geöffnet und ist ihm seit der Eröffnung treu geblieben.

Bundesweit ist das Figurentheater Osnabrück einzigartig in seiner Bandbreite, der Vielfalt der Gruppen aus dem In- und Ausland und in seinem Preis- Leistungsverhältnis, sowohl für die Stadt Osnabrück als auch für das Publikum.

Die Zuschauer danken es dem Theater mit einer Auslastung zwischen 70 und 90 Prozent. Das Theater bietet 4 bis 5 Vorstellungen wöchentlich, davon 3 Kinderveranstaltungen und 1 bis 2 Abendveranstaltungen. Die Spielzeit dauert von September bis Ende Mai. Ganzjährig werden Sonderveranstaltungen angeboten. Die Stücke richten sich an verschiedene Altersgruppen. Die jüngsten Zuschauer sollten mindestens 4 Jahre alt sein – nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

Die Mitgliedsbühnen der Osnabrücker Figurentheaterinitiative sind ihre eigenen Veranstalter und spielen auf Eintrittsbasis, das heißt, sie erhalten lediglich die Eintrittsgelder der jeweiligen Veranstaltung. Zur Zeit gibt es 4 aktive Bühnen, die es durch ihre regelmäßigen Auftritte auf Eintrittsbasis ermöglichen, einen Spielbetrieb aufrechtzuerhalten. Wir präsentieren jährlich ca. 15 Gastspiele und 5 Premieren.

Mitgliedsbühnen im Figurentheater Osnabrück